Aktuelles | Presse - Archiv


2019

Honorarkräfte im Harz und im Raum Hildesheim gesucht
MILAN wurde 2006 gegründet ist tätig in der Umweltbildung. Seitdem bieten wir in einem Team aus Natur-und Waldpädagogen und Handwerkern Programme schwerpunktmäßig für Kinder-und Jugendgruppen und Schulklassen an (Ferienprogramme, Klassenfahrten, Waldwochen, Waldjugendspiele, Projekttage, praktische Begleitung des Sachunterrichts, AGs u.v.m.). Weiterhin bieten wir Handwerkskurse und Erlebniswanderungen an.
Wir suchen aktuell Natur- und Wildnsipädagogen (oder gleichwertige Qualifikation) in der Jugendherberge Torfhaus für Survivalkurse und Teamer im Raum Hildesheim

Stellenbeschreibung:
Als Honorarkraft unterstützen Sie unsere Projekte, betreuen verantwortungsvoll Kinder-und Jugendgruppen und vermitteln Wissen im Bereich Natur- und Wildniswissen.
Beginn, Arbeitszeit und Vergütung erfolgt nach Absprache.

Anforderungen:
- Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Motivation/ Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie pädagogisches Geschick im Umgang mit Kindern sind erforderlich
- Fachkenntnisse und Erfahrungen im Naturschutz und der Umweltbildung
-Erfahrung in der Führung von großen Gruppen sind von Vorteil
-Bereitschaft zur Kooperation in einem Team




Wir bieten:
-methodisch/didaktische Einführung in die verschiedenen Projekte
-Einsatzorte in Hildesheim und Umgebung, regelmäßig für die Jugendherberge Torfhaus
-Entsprechende Vergütung
-langfristige Tätigkeit möglich
Bei entsprechender Eignung ist auch Einsatz in anderen Bereichen möglich.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Kurzbewerbung




1.Platz bundesweiter Wettbewerb für Nachhaltigkeit
Beim bundesweiten Wettbewerb 2015 im Rahmen des Projektes "Biologische Vielfalt-von der Naturerfahrung zur politschen Bildung" haben wir mit unseren nachhaltigen Konzepten für Klassenfahrten den 1.Platz belegt!Wir freuen uns riesig über die Anerkennung!
www.fokus-biologische-vie lfalt.de
Sommerferien: Entdecke das Nomadenleben
In unserem Jurtenzelt richten wir uns ein und machen uns mit den Eseln Pepe und Paul auf den Weg. Dabei lernen wir die Tiere mit ihren besonderen Bedürfnissen kennen. Welchen Tieren begegnen wir noch, wenn wir gemütlich und leise in den Wiesen und im Wald unterwegs sind? Auf unserem Weg finden wir frische Wildkräuter für unser Mittagessen, das wir gemeinsam auf dem Feuer zubereiten werden, zwischendurch holen wir eine Hirtenmahlzeit aus dem Rucksack. Während der Ruhezeiten der Tiere beschäftigen wir uns mit der Verarbeitung von Schafwolle,üben uns im Feuermachen oder schnitzen.
TERMINE dazu werden im April bekannt gegeben.
weiter